COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Karies behandeln

Geeignet fürPatienten, die unter Karies leiden
Nachsorgeregelmässige sorgfältige Dentalhygiene, zucker- und säurearme Ernährung

Karies hat sich im Laufe der Jahre zu einer wahren Volkskrankheit entwickelt. Sie ist die häufigste Zahnerkrankung überhaupt und damit oftmals auch der Grund für den Besuch in der Zahnarztpraxis. Bei einer Karies-Erkrankung zerstören Bakterien die Zahnhartsubstanz. Es entstehen Löcher, der Zahn wird nach und nach immer weiter beschädigt.

Umso wichtiger ist es, Karies behandeln zu lassen und ihrer Entstehung durch eine gründliche Mundhygiene vorzubeugen. In der Zahnarztpraxis Tempini stehen wir Ihnen gern für die Behandlung von kariösen Zähnen zur Verfügung. In unserer Praxis verwenden wir moderne Füllmaterialien, mit denen eine ansprechende Optik auch nach dem Füllen der Zahnlöcher gewährleistet ist.

Sprechen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Kariesbehandlung. Gern beraten wir Sie im Vorfeld auch unverbindlich zu den Behandlungsmöglichkeiten.
 

Wie entsteht Karies?

Bei der Entstehung von Karies wirken mehrere Faktoren zusammen. Grundsätzlich sind Bakterien für die Erkrankung verantwortlich. Die Stoffwechselprodukte dieser Bakterien greifen die Zahnhartsubstanz an und zerstören diese unwiederbringlich. Unbehandelt können die Bakterien bis zum Zahnnerven vordringen.

Auch die Ernährung spielt als Ursache von Karies eine wichtige Rolle. Die Bakterien bilden aus zuckerhaltigen Nahrungsmitteln Säuren, die den pH-Wert im Mund absinken lassen. In der Folge kommt es zu einer Demineralisierung des Zahnschmelzes. Die Zähne werden porös und Bakterien können in den Zahn eindringen.

Behandeln lässt sich nicht nur die Karies-Erkrankung selbst, sondern auch die vorhergehende Demineralisierung. Der Zahnarzt erkennt diese häufig anhand von weissen Flecken am Zahnschmelz. Er kann Ihnen in diesem Fall wichtige Tipps geben, wie Sie der Demineralisierung selber entgegenwirken können.
 

Wie kann der Entstehung von Karies vorgebeugt werden?

Eine gewissenhafte Zahnhygiene ist die Grundvoraussetzung, um einer Karies-Erkrankung vorzubeugen. Die Zähne sollten zweimal täglich geputzt werden, wobei Sie auch die Zahnzwischenräume nicht vergessen sollten. Hierfür empfehlen wir die Verwendung von Zahnseide oder Interdentalbürsten. Ergänzend ist eine professionelle Zahnreinigung in regelmässigen Abständen sinnvoll. Bei der Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis werden auch Ablagerungen entfernt, die Sie beim täglichen Zähneputzen zu Hause nicht erreichen.

Teil der Karies-Vorsorge sind ebenfalls die regelmässigen Kontrollbesuche in der Zahnarztpraxis. Je früher kariöse Zähne entdeckt werden, desto besser lässt sich Karies behandeln. Zudem findet der Zahnarzt möglicherweise schon Hinweise auf eine Demineralisierung der Zähne, bevor es überhaupt zu einer Karies-Erkrankung kommt. Der Zahnarzt erkennt diese anhand von Röntgenbildern und genauer Betrachtung mittels eines Mikroskopes. In diesem Fall lassen sich die Zähne durch eine angepasste Ernährung und spezielle Zahncremes remineralisieren. In diesem Fall geben wir Ihnen wichtige Tipps, wie Sie der Demineralisierung selber entgegenwirken können.
 

Wie wird Karies festgestellt?

Bei Verdacht auf Karies führen wir in unserer Praxis in Aarau eine gründliche Allgemeinuntersuchung der Zähne durch. Hierzu verwendet der Zahnarzt spezielle Mundspiegel, Zahnsonden und Pinzetten. Zusätzlich fertigen wir in der Regel eine Röntgenaufnahme an, um Karies in den schlecht einsehbaren Zahnzwischenräumen zu erkennen. Anhand des Röntgenbildes können wir ebenfalls bestimmen, wie weit sich die Karies schon in der Tiefe oder unter Zahnfüllungen ausgebreitet hat.

Auch eine fortgeschrittene Entkalzifizierung der Zähne lässt sich auf dem Röntgenbild diagnostizieren. In diesem Fall gilt es, nicht nur die Karies zu behandeln, sondern auch eine Remineralisierung der Zähne einzuleiten.
 

Wie läuft eine Kariestherapie ab?

Karies behandeln wir in Aarau amalgamfrei mit Kunststofffüllungen oder mit hochwertigen Keramikfüllungen. Dazu werden die betroffenen Zähne zunächst sorgfältig von kariösen Stellen befreit. Im Anschluss füllen wir den Zahn mit dem Füllmaterial Ihrer Wahl auf.

Kunststofffüllungen, sogenannte Kompositfüllungen oder Composites, eignen sich zur Behandlung kleinerer kariöser Stellen. Sie sind den natürlichen Zähnen farblich angepasst und fallen dadurch im Nachhinein nicht auf. Als hochwertige Alternative bieten wir Ihnen computergefräste Keramikfüllungen an. Diese ähneln in der Substanz dem natürlichen Zahnschmelz und zeichnen sich durch ihre hohe Stabilität und Lebensdauer aus.

Um weit fortgeschrittene Karies zu behandeln, genügen einfache Zahnfüllungen oftmals nicht mehr. In solchen Fällen verwenden wir zum Beispiel Inlays oder Kronen. Diese versiegeln den Zahn nach aussen und verleihen ihm gleichzeitig wieder eine hohe Stabilität. Welche Behandlungsmethode in Ihrem Fall infrage kommt, bespricht Ihr Zahnarzt mit Ihnen im Vorfeld der Behandlung persönlich.
 

Was ist nach einer Kariestherapie zu beachten?

Nach der Behandlung sollten Sie auf eine sorgfältige Dentalhygiene achten, um einer erneuten Karies-Erkrankung vorzubeugen. Als Teil der Karies-Prophylaxe empfehlen wir zudem eine regelmässige professionelle Zahnreinigung und die halbjährige Vorsorge-Untersuchung beim Zahnarzt.

Wichtig zu wissen ist ausserdem, dass an undichten Füllungen und Kronen leicht neue Bakterien eindringen können. Aus diesem Grund sollten die behandelten Zähne regelmässig auf ihren Zustand kontrolliert werden. Mit einer zucker- und säurearmen Ernährung können Sie die Gesundheit Ihrer Zähne ebenfalls unterstützen. Hierzu berät Sie Ihr Zahnarzt gern im Zuge der Behandlung.


Kontakt
Frau Dr. Tempini ist Ihre Spezialistin für Kariestherapie in Aarau. Schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns telefonisch unter 062 511 37 23, um einen Behandlungstermin zu vereinbaren. Gern informieren wir Sie auch noch einmal persönlich zu unseren Leistungen.

Ihre Vorteile

  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Individuelle & persönliche Beratung
  • Mo-Do 7.30-17.30 | Fr 7.30-16.30
  • Spezialisiert auf Behandlungen mit Mikroskop
  • Zahnkorrektur mit Invisalign

Kontakt

Zahnarztpraxis Tempini -  Partner of swiss smile
Kasinostrasse 30
5000 Aarau

Tel: 062 511 37 23
Email: info@kasinopraxis.ch

Mo - Do: 07:30 - 17:30
Fr: 07:30 - 16:30


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung