COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Laserbehandlung

Mit der Lasertherapie bieten wir unseren Patienten eine innovative Behandlungsmethode an, die sich in vielen Bereichen der Zahnmedizin bewährt hat. Der Dentallaser erlaubt eine besonders schonende und schmerzarme Behandlung von Karies, Zahnfleischentzündungen, Hautwucherungen und anderen Erkrankungen vom Zahn oder Zahnfleisch.

Informieren Sie sich jetzt unverbindlich zur Lasertherapie oder machen Sie direkt einen Behandlungstermin. In der Zahnarztpraxis stehen wir Ihnen jederzeit für eine fachärztliche Beratung zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen zur Lasertherapie

Mit dem Dentallaser können wir schonender, schmerzärmer und präziser arbeiten als mit vielen herkömmlichen Methoden. Durch das Laserlicht erzielen wir eine nahezu vollständige Keimfreiheit im Bereich von Zahnfleisch, Zahnfleischtaschen und Wurzelkanälen. Zugleich wird das gesunde Gewebe geschont und die Wundheilung unterstützt.

Ebenso wie bei der klassischen Zahnarztbehandlung ist auch bei der Lasertherapie eine sorgfältige Nachsorge durch den Patienten unverzichtbar. Um erneuten Zahn- und Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen, sollten Sie weiterhin auf eine gründliche Dentalhygiene achten. Ausserdem raten wir dazu, die Kontrolltermine gewissenhaft wahrzunehmen und in regelmässigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Die Lasertherapie ist eine schonende Methode, mit der wir sehr zielgerichtet und präzise arbeiten können. Die Risiken entsprechen weitgehend denen einer klassischen Zahnarztbehandlung. Je nach Anwendung können leichte Schmerzen auftreten, die aber in aller Regel deutlich geringer ausfallen als bei herkömmlichen Behandlungsmethoden. Um Augenschäden vorzubeugen, erhalten Sie für den Zeitraum der Behandlung eine Schutzbrille.

Was kann mit einer Lasertherapie behandelt werden?

Weiterhin wird die Lasertherapie bei Parodontose eingesetzt, um Bakterien gründlich und nachhaltig zu entfernen. Mit dem Laserstrahl können wir sehr präzise arbeiten und somit das umliegende Gewebe schonen. Diese Eigenschaften machen den Laser auch zu einem wertvollen Hilfsmittel in der Wurzelbehandlung.

Die Lasertherapie kommt ebenfalls bei der Behandlung von Aphthen, Herpes, Lippenbändchen und Hautwucherungen zum Einsatz. Auch Zahnfleischtaschen lassen sich mit dem Laser gewebeschonend reinigen. Das Laserlicht wirkt hier desinfizierend, unterstützt die Wundheilung und ermöglicht die behutsame Entfernung von entzündlichem Gewebe. Darüber hinaus können wir mit dem Laser Zahnränder und Implantate sehr schonend freilegen, etwa wenn für einen Zahnersatz Abdrücke angefertigt werden sollen.
 

Wie läuft eine Lasertherapie ab?

Vor der Entscheidung für eine Laserbehandlung führen wir in unserer Zahnarztpraxis Tempini in Aarau zunächst ein ausführliches Gespräch mit Ihnen. Ihr Zahnarzt klärt Sie darüber auf, ob eine Lasertherapie in Ihrem Fall sinnvoll ist und wo die Unterschiede zu herkömmlichen Verfahren liegen. Im Anschluss werden alle Behandlungsschritte gemeinsam mit Ihnen im Detail geplant.

Die Behandlung unterscheidet sich grundsätzlich nicht allzu sehr von einer klassischen Parodontose- oder Wurzelbehandlung. Es werden lediglich einzelne Behandlungsschritte durch das Laserverfahren ersetzt, um die Behandlung möglichst schonend, präzise und schmerzarm durchzuführen.

Zahnfleischtaschen und entzündete Zahnwurzeln behandeln wir mit dem Dentallaser ohne das sonst oft nötige mechanische Abkratzen oder gar Aufschneiden. Die betroffenen Areale werden ausschliesslich mit Laserlicht bestrahlt. Dieses Verfahren zerstört Bakterien, ohne dass das umliegende Gewebe unnötig strapaziert wird.

Je nach Anwendungsbereich kann eine Laserbehandlung mehr Zeit in Anspruch nehmen als herkömmliche Verfahren. In anderen Fällen wie etwa bei Parodontose lassen sich hingegen mehrere Schritte in einem Zug durchführen. Vor der Laserbehandlung bespricht Ihr Zahnarzt mit Ihnen im Detail, inwiefern sich der Ablauf Ihrer Behandlung von der klassischen Methode unterscheidet.
 

Was ist nach einer Lasertherapie zu beachten?

Die Laserbehandlung verläuft in der Regel deutlich schmerzärmer und schonender als herkömmliche Behandlungen. Daher ist auch nicht mit starken Folgeschmerzen zu rechnen. Dennoch sollten Sie die behandelten Areale in den folgenden Tagen schonen und weiterhin auf eine gewissenhafte Mundhygiene achten.

Unmittelbar nach der Laserbehandlung kann das Zahnfleisch noch irritiert sein und empfindlich auf Berührungen reagieren. Solche Empfindungen sollten jedoch nach einigen Tagen nachlassen.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für zahnmedizinische Laserbehandlungen in Aarau. In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gern zu den Möglichkeiten die Lasertherapie. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Nachricht, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren.


Kontakt
Sie möchten sich zur Lasertherapie informieren? Dann rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Gern informieren wir Sie im Detail zum Behandlungsablauf und zu den Anwendungsmöglichkeiten der Lasertherapie. Schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns telefonisch unter 062 511 37 23.

Ihre Vorteile

  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Individuelle & persönliche Beratung
  • Mo-Do 7.30-17.30 | Fr 7.30-16.30
  • Spezialisiert auf Behandlungen mit Mikroskop
  • Zahnkorrektur mit Invisalign

Kontakt

Zahnarztpraxis Tempini -  Partner of swiss smile
Kasinostrasse 30
5000 Aarau

Tel: 062 511 37 23
Email: info@kasinopraxis.ch

Mo - Do: 07:30 - 17:30
Fr: 07:30 - 16:30


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung